Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

RIFUGIO BERTI

barra


Verbindung Kreuzbergpass - Colesei

Ausflüge

Verbindung
Kreuzbergpass – Colesei
über ehemalige Salahütte – Bertihütte

Weg 15A - 124 - 122
Start Kreuzbergpass (Parkplatz), Weg 15A 124
zur Felsspalte Pian della Biscia Colesei
von Pian della Biscia Colesei, Weg 124 zur ehemaligen Salahütte
Ankunft Bertihütte Weg 122
h 2.30

EWeg mittleren Schwierigkeitsgrades, das oft von vielen Touristen beschritten wird,
die einige Stunden in die Natur der Wälder eintauchen wollen.
Ein bezauberndes Panorama und eizigartige Sicht auf die Festungen aus dem zweiten Weltkieg


Start vom Kreuzbergpass (mt.1636)über Weg 124 über das schöne Gebrigsbecken des Lago dell’Orso erreicht man die Felsspalte Pian della Biscia (mt.1942) in ca. 1 h.Von der Felsspalte aus in kurzer Zeit erreichbar ist die Spitze des Berges Colesei (Aussichtspunkt) (mt.1972)und in einer halben Stunde erreichbar finden sich die beindruckenden ehemeilgen Festungen aus dem zweiten Weltkrieg am Anfang der nord-östlichen Felswand der Croda Sora i Colesei über den Weg 15 A.

Am Ende der Festung angelangt gibt es für
erfahrene Alpinisten die Möglichkeit in kurzer Zeit zum Anstieg zur darüberliegenden Felsspalte Popera (ca. 30 min), mit direktem Abstieg zum Vallon Popera zur Bertihütte (40 min).

Für andere Wanderer, zurück zur Felsspalte Pian della Biscia folgt man auf der linken Seite den Weg 124 an der östlichen Felswand des Creston Popera vorbei über einen wunderschönen, mit Kiefern gespicktem Felsband erreicht man einen steilen Kanal, der über schnelle Serpentinen zur ehemaligen Salahütte (mt.2094)führt. Nach einem kurzen Abstieg, Weg 122, erreicht man die Bertihütte.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü